Plädoyer

Immer wieder müssen in Workshops Alternativen bewertet werden. Die am weitesten verbreitete Methode ist die Vergabe von Punkten. Doch leider weiß man dabei gar nicht, warum die anderen Teilnehmer eine bestimmte Auswahl treffen. Vielleicht würden die Gründe die eigene Auswahl beeinflussen. Mit einem Plädoyer stellen wir sicher, dass jeder Teilnehmer vor der Vergabe seiner Punkte seinen Standpunkt kurz darlegt.

Ähnlich wie in einem Blitzlicht, stellt in einem Plädoyer jeder Teilnehmer kurz seinen Standpunkt dar. Erst danach wird abgestimmt. Dies ermöglicht es jedem Teilnehmer, seine eigene Position nochmals zu überdenken und die Kriterien der anderen Teilnehmer mit zu berücksichtigen. Vielleicht entscheidet sich ein Teilnehmer sogar noch um.

Vorgehen

1

Zuerst hält jeder Teilnehmer eine ganz kurze Rede (maximal eine Minute), in der er den anderen mitteilt, welche Lösung er für die beste hält. Er begründet seine Wahl.

2

Erst wenn alle Teilnehmer sich geäußert haben, werden Punkte vergeben. Dabei darf ein Teilnehmer explizit von seiner ursprünglich geäußerten Meinung abweichen.